Nachrichten

Futter für unsere Tiere – wir machen das.

Bei der Herstellung von Fleisch, Milch, Käse oder Eiern sind zahlreiche Branchen der Landwirtschaft beteiligt. Die erste Stufe bildet der Bereich der Unternehmen, die Futtermittel, Vormischungen und Zusatzstoffe für Nutz- und Heimtiere herstellen, lagern und damit handeln. Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) vertritt als unabhängiger Wirtschaftsverband die Interessen dieser Firmen. Er repräsentiert ca. drei Viertel des deutschen Futtermittelmarktes und stellt damit die größte Interessenvertretung der Branche in Deutschland dar.

Hier finden Sie: Presseveröffentlichungen oder Positionen, Hintergrundinformationen zur Tierernährung oder zur Branche sowie aktuelle Meldungen. Informieren Sie sich in Sachen Futtermittel und Tierernährung.

Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) vertritt als unabhängiger Wirtschaftsverband die Interessen mittelständischer Unternehmen, die Mischfutter und Vormischungen für Nutz- und Heimtiere herstellen, lagern und damit handeln.

  • Stefanie Kolodziej (28) hat Agrarwissenschaften an der Berliner Humboldt-Universität studiert und ihre besondere Leidenschaft gilt den Pferden. Sie hätte sich wohl kaum träumen lassen, dass sie ihre Leidenschaft so stark in ihren Job mit einbringen kann. Seit April 2015 ist sie Produktmanagerin für die Pferdefutterprodukte in einer Firma in Werder/Havel.

  • Das Lehrermagazin „lebens.mittel.punkt“ hat ein neues Kapitel zum Thema Tierernährung veröffentlicht: „Wenn der Keks ‚eine Ecke ab‘ hat… Nährstoffkreisläufe am Beispiel Nutztierfütterung“. Der Unterrichtsbaustein, den der DVT zusammen mit information.medien.agrar e. V. (i.m.a) erarbeitet hat, ist in der Ausgabe 01/2017 zur Messe didacta erschienen. Neben einem Informationstext wird Zusatzmaterial in Form von Arbeitsblättern zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind auf der DVT-Homepage frei verfügbar und eignen sich auch als Anregung für Schulklassenbesuche in Futtermittelwerken.

  • Gibt es eigentlich genug Nachwuchs in der Welt der Tiernahrungshersteller? Auf jeden Fall! Eines der jungen Gesichter ist Carolin Schneider (26 Jahre). Sie ist eine Powerfrau durch und durch: Die gelernte Pferdewirtin befindet sich derzeit im Master-Studium der Agrarwirtschaft und arbeitet gleichzeitig im Außendienst eines Futtermittelunternehmens.

Anmelden