Skip to main content
Suche DVT-intern

Fakten-Futter

Podcast rund um Tiernahrung mit Dr. Hermann-Josef Baaken & Paula Bukowski

Gesundheit, Umwelt, Nachhaltigkeit, Tierwohl, Klima … als Teil der Wertschöpfungskette bei der Herstellung von tierischen Lebensmitteln (Fleisch, Eier, Milch und Milchprodukte) tragen die Tiernahrung und die Fütterung von Nutztieren ihren positiven Teil bei. Welchen genau, wird in jeder Folge mit einem Schwerpunktthema beleuchtet.

Monatlicher Podcast von und mit DVT-Geschäftsführer Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski, Referentin für Markt- und Agrarpolitik, die Gesprächspartner*innen aus der Futtermittel- und Agrarbranche einladen und mit ihnen aktuelle Themen diskutieren – unterhaltsam und informativ.

Folge 11

Fakten-Futter – zu Gast: Dr. Michael Binder, Nachhaltigkeitsentwicklung Evonik Nutrition & Care

Agrar- und Ernährungswirtschaft im Überblick mit Bezug zur Futterwelt / Als Teil der Wertschöpfungskette für Lebensmittel spielt die Fütterung von Nutztieren und die Nutzung der Agrarrohstoffe eine entscheidende Rolle. Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski laden regelmäßig Gesprächspartner*innen ein und berichten zugleich über Neuigkeiten rund um dieses Arbeitsgebiet.

Dr. Michael Binder ist Gast der elften Folge des DVT-Podcast „Fakten-Futter“. Binder studierte Technische Biologie in Stuttgart und arbeitet seit 25 Jahren in unterschiedlichen Funktionen bei der Evonik Nutrition & Care GmbH. Gegenwärtig ist er dort Vizepräsident für nachhaltige Entwicklung im Bereich Tierernährung.
Im Gespräch mit Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski erläutert Binder, was genau unter nachhaltigen Produktionssystemen im Bereich der Futtermittel zu verstehen ist. Außerdem erklärt er, wo konkretes Verbesserungspotenzial beim ökologischen Fußabdruck im Futtersektor besteht und was den „Zukunftsbauern“ ausmachen sollte.
Dr. Hermann Josef Baaken und Paula Bukowski berichten in den Kurz-News außerdem über Neuigkeiten aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Dieses Mal geht es u.a. um die Haltungskennzeichnung und eine Einschätzung zur Trennung von Landwirtschafts- und Umweltressort nach den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 10

Fakten-Futter – zu Gast: Alexander Döring, FEFAC-Generalsekretär

Agrar- und Ernährungswirtschaft im Überblick mit Bezug zur Futterwelt / Als Teil der Wertschöpfungskette für Lebensmittel spielt die Fütterung von Nutztieren und die Nutzung der Agrarrohstoffe eine entscheidende Rolle. Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski laden regelmäßig Gesprächspartner*innen ein und berichten zugleich über Neuigkeiten rund um dieses Arbeitsgebiet.

In der zehnten Folge des DVT-Podcast „Fakten-Futter“ ist FEFAC-Generalsekretär Alexander Döring zu Gast bei Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski. Der in Bonn studierte Agrarwissenschaftler startete seine Laufbahn nach verschiedenen Auslandsaufenthalten in Brüssel beim europäischen Verband der Mehlmühlen, bevor er 1994 als Nachfolger von André Namur zum Generalsekretär des europäischen Dachverbandes der Mischfutterindustrie FEFAC berufen wurde.
Döring gibt im Gespräch Einblicke in den großen politischen Betrieb in Brüssel, beurteilt die aktuellen Themen der Futtermittelwirtschaft auf europäischer Ebene und erzählt sowohl von vergangenen als auch zukünftigen Herausforderungen und Zielen. Außerdem verrät er, mit welchen Sprachen man in Brüssel gut aufgestellt ist.
Dr. Hermann Josef Baaken und Paula Bukowski berichten in den Kurz-News außerdem über Neuigkeiten aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Dieses Mal geht es u.a. um ein Interview zum Borchert-Konzept und die Ergebnisse einer Anhörung im Ernährungsausschuss des Deutschen Bundestag.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 9

Fakten-Futter – zu Gast: Dr. Johannes Simons, Verbraucherforscher

Agrar- und Ernährungswirtschaft im Überblick mit Bezug zur Futterwelt / Als Teil der Wertschöpfungskette für Lebensmittel spielt die Fütterung von Nutztieren und die Nutzung der Agrarrohstoffe eine entscheidende Rolle. Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski laden regelmäßig Gesprächspartner*innen ein und berichten zugleich über Neuigkeiten rund um dieses Arbeitsgebiet.

Dr. Johannes Simons ist in der neunten Folge des DVT-Podcast „Fakten-Futter“ zu Gast. Simons lehrt an der Universität Bonn am Lehrstuhl für Marktforschung der Agrar- und Ernährungswissenschaft und gibt im Podcast Einblicke zum Konsumverhalten der Verbraucher und ihre Einstellung zur Landwirtschaft. Was wissen Verbraucher über die Landwirtschaft? Wie bilden sie sich eine Meinung zu etwa Haltungskennzeichen und Tierwohl und wie werden Kaufentscheidungen getroffen?
Im kurzweiligen Gespräch gibt Simons u.a. Antworten auf diese Fragen und erklärt auch, was es mit der Bezeichnung „Museumslandschaft“ auf sich hat.
Dr. Hermann Josef Baaken und Paula Bukowski berichten in den Kurz-News außerdem über Neuigkeiten aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Dieses Mal geht es u.a. um ein Interview in der FAZ mit Prof. Dr. Wilhelm Windisch zur bedeutsamen Rolle der Nutztierhaltung und die aktuelle Diskussion zur Steuerung der Lebensmittelpreise.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 8

Fakten-Futter – zu Gast: Dr. Klaus-Dieter Schumacher, Agrarmarktexperte

Agrar- und Ernährungswirtschaft im Überblick mit Bezug zur Futterwelt / Als Teil der Wertschöpfungskette für Lebensmittel spielt die Fütterung von Nutztieren und die Nutzung der Agrarrohstoffe eine entscheidende Rolle. Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski laden regelmäßig Gesprächspartner*innen ein und berichten zugleich über Neuigkeiten rund um dieses Arbeitsgebiet: Dieses Mal geht es zu Beginn der aktuellen Folge in den Kurznews um die aktuelle Versorgungslage bei den Rohstoffen sowie mögliche Ausnahmeregelungen im Bereich der ökologischen Futtermittel. Außerdem wird über eine neue Studie zu Innovationsmöglichkeiten und damit verbundenem Einsparungspotenzial im Sektor Pflanzenschutz/Düngemittel berichtet.
Gast der 8. Ausgabe von „Fakten-Futter“ ist Dr. Klaus-Dieter Schumacher. Nach 25 Jahren bei Toepfer International (heute: ADM Germany) und Tätigkeiten in der Zuckerwirtschaft arbeitet der studierte Agrarökonom als freiberuflicher Agrarmarktexperte. Seine Schwerpunkte sind die Marktanalyse und -beobachtung sowie die Agrarhandelspolitik. In der neuen Folge von „Fakten-Futter“ gibt Schumacher Einschätzungen zur Versorgungslage. „Trotz der Preisansteige ist die Versorgungslage aufgrund der hohen Selbstversorgung bei den Getreideprodukten gut. Auswirkungen gibt es in Deutschland vor allem im Bereich des Preises.“ Herausfordernder sei die Lage bei gentechnikfreier Ware wie Soja oder Mais. Welche zukünftige Orientierung er am Markt für wahrscheinlich und sinnvoll hält, erzählt Schumacher im Gespräch mit Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski.
Im Podcast gibt Schumacher außerdem seine Einschätzung zu steigenden Verbraucherpreisen ab und warum es richtig ist, an den Stellschrauben für eine gute Ernte 2022 zu drehen und womöglich Flächen freizugeben.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 7

Fakten-Futter – zu Gast: Henning Banthien, Experte für Dialogprozesse

Agrar- und Ernährungswirtschaft im Überblick mit Bezug zur Futterwelt / Als Teil der Wertschöpfungskette für Lebensmittel spielt die Fütterung von Nutztieren und die Nutzung der Agrarrohstoffe eine entscheidende Rolle. Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski laden regelmäßig Gesprächspartner ein und berichten zugleich über Neuigkeiten rund um dieses Arbeitsgebiet: Dieses Mal geht es um die Vorschläge zur Umsetzung der europäischen Agrarpolitik, den Biomarkt und die positive Wirkung der Gentechnik auf das Klima. Und dies im Lichte der neuen Ampelregierung, die mit ihrem grünen Landwirtschaftsminister Cem Özdemir neue Impulse setzen will.
Gast ist Henning Banthien, einer der Geschäftsführer der international tätigen Agentur für Strategieberatung und Organisationskommunikation (ifok), u. a. in Sachen Nachhaltigkeit. Er sieht die Landwirtschaft derzeit im Vordergrund der Nachhaltigkeitsdiskussion, weil es um gesunde Ernährung geht, aber auch die Wirtschaftlichkeit sichergestellt werden muss. Wie Konflikte zu einem Konsens „moderiert“ werden können, erzählt Banthien bei „Fakten-Futter“.
Auf die Politikempfehlungen der bisherigen Kommissionen müssten die Beteiligten aufbauen, Schwerpunktthemen definieren und die Realisierung mit konkreten Schritten umsetzen. Die Zukunft der Landwirtschaft braucht die permanente Suche nach neuen Wegen und Lösungen – in kluger Kooperation mit den richtigen Akteurinnen und Akteuren. Das Zauberwort lautet Partizipation, alles immer basierend auf relevanten Fakten, aus denen gemeinsam einheitliche Schlussfolgerungen gezogen werden müssen. Im Podcast werden die Mechanismen des Dialogprozesses hinterfragt und erfolgreiche Wege erläutert.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 6

Fakten-Futter – zu Gast: Henry von Ittersum, Fachberater für Milchviehbetriebe (NL)

Agrarthemen im Überblick mit Bezug zur Futterwelt / Über Möglichkeiten zum Klimaschutz in der Milchviehhaltung geht es in der neuesten Ausgabe. Dr. Hermann-Josef Baaken und Paula Bukowski laden regelmäßig Experten aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft ein und berichten zugleich über Neuigkeiten rund um dieses Arbeitsgebiet: Dieses Mal stehen die neuesten Vorschläge zur Finanzierung der Transformation in der Tierhaltung, die Folgen des Green Deals für die Landwirtschaft, die dann notwendigen Importe und die aktuellen Futtermittelpreise im Mittelpunkt. In einem aufgezeichneten Interview anlässlich des Oil- and Feed Millers Best Digital Day erläutert der niederländische Berater Henry von Ittersum, welche Ansätze in der Milchviehhaltung möglich sind, um den ökologischen Fußabdruck zu verbessern. Mit der Separierung von Harn und Kot kann die Ausscheidung von Stickstoff reduziert werden. Wenn Kühe im Stall bleiben und nicht auf die Weide kommen, muss die Stallhaltung auch für das Tierwohl und die Tierernährung weiter verbessert werden. Wie kann die Kuhmilch besser und gesünder werden, um im Wettbewerb mit Alternativen standzuhalten? Die Effizienz und hohe Intensität sind und bleiben wichtige Kriterien, um auch für den Klimaschutz immer besser zu werden. Forschungsarbeiten in der Praxis in den Niederlanden sollen neue Erkenntnisse für die Praxis liefern.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 5

Fakten-Futter – zu Gast: Dr. Karl-Heinz Tölle, Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands

Agrarthemen im Überblick mit Bezug zur Futterwelt / Über die aktuelle Lage bei den Bauern spricht Dr. Hermann-Josef Baaken mit Dr. Karl-Heinz Tölle. Der Agraringenieur vertritt mit seiner Organisation die Interessen der Schweinehalter, die sich gerade in einer extrem schwierigen Lage befinden. Es geht bei der Einschätzung ihrer Zukunft weniger um die wirtschaftlichen Notwendigkeiten, auch wenn diese nicht ausgeblendet werden dürfen. Vielmehr erwarten die Bauern Planungssicherheit und Rückendeckung. Offen bleibt, ob die neue Regierung Zuversicht ausstrahlt und welche Möglichkeiten der Verbraucher hat, mit der richtigen Wahl an der Ladentheke die Landwirte zu unterstützen.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 4

Fakten-Futter – zu Gast: Lea Fließ, Geschäftsführerin Forum Moderne Landwirtschaft

Agrarthemen im Überblick mit Bezug zur Futterwelt / Über die Stimmung bei den Verbrauchern und die notwendige Kommunikation spricht Dr. Hermann-Josef Baaken mit Lea Fließ. Die gelernte Journalistin hat die Seite gewechselt und baut seit einigen Jahren Brücken von der Landwirtschaft zum Verbraucher. Deren Interesse an Ernährung ist groß, und deshalb werden die Parteien dieses Thema auch in einer neuen Regierung prominent berücksichtigen, meint die Geschäftsführerin des Vereins, in dem viele Firmen und Verbände zusammengeschlossen sind.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 3

Fakten-Futter – zu Gast: Christoph Henöckl, Futtermittelexperte aus Österreich

Agrarthemen im Überblick mit Bezug zur Futterwelt/Über das Nachbarland mit dem gut gedeckten Tisch – Schweinefleisch kommt nicht zu kurz – spricht Dr. Hermann-Josef Baaken mit Christoph Henöckl. Der österreichische Futtermittelexperte ist als Consultant tätig, nachdem er viele Jahre erfolgreich die Geschäftsführung der Garant Tiernahrung GmbH innehatte. Henöckl vertritt als Obmann der Futtermittelwirtschaft im nationalen Verband sowie in Europa die Interessen der Branche. Er gibt Auskunft über die Besonderheiten des Alpenlandes und was die Nachbarländer voneinander lernen können, beispielsweise im Umgang mit gentechnikfreien Lebensmitteln.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 2

Fakten-Futter, die Sommerausgabe – zu Gast: Ute Volquardsen, Präsidentin der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Agrarthemen im Überblick mit Bezug zur Futterwelt/Dr. Hermann-Josef Baaken im Gespräch mit Ute Volquardsen über die Zukunft der Landwirtschaft, den Umgang mit grünen Ministern, eine neue Regierung, Rechnungen schreiben und Bock auf Bauer sein.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download
Folge 1

Fakten-Futter, der Auftakt – zu Gast: Dr. Holger Hennies, Präsident Landvolk Niedersachsen

Agrarthemen im Überblick mit Bezug zur Futterwelt sowie Dr. Baaken im Gespräch mit Dr. Hennies über: Die Landwirtschaft und tierische Veredlung im Kreuzfeuer der öffentlichen Kritik – Anspruch, Wirklichkeit und Veränderungsbedarf.

Auf Spotify hören Auf Apple-Podcasts hören

Download

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Deutscher Verband Tiernahrung e. V. (DVT)

Datenschutz