Publikationen

DVT-Jahresbericht 2016/2017

Die Themenschwerpunkte im aktuellen Jahresbericht des DVT liegen auf den agrarpolitischen Rahmenbedingungen für Futtermittel und Tierhaltung, dem Qualitätsmanagement, den Entwicklungen in den Rohstoff- und Futtermittelmärkten, den Kennzahlen der Mischfutterindustrie sowie den Arbeiten des Verbandes auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Darüber hinaus sind Informationen aus den Bereichen Futtermittel- und Veterinärrecht sowie Neuigkeiten aus der Branchenkommunikation, Tierernährung und Wissenschaft enthalten. Die Netzwerke zur Stärkung der Zusammenarbeit sind ein weiteres Kapitel, dem wir zunehmend Bedeutung beimessen. Darüber hinaus haben wir den Jahresbericht um ein Kapitel ergänzt, um damit der zunehmenden Bedeutung der Nachhaltigkeit in der Lieferkette Rechnung zu tragen. 

Download: DVT-Jahresbericht 2016/2017

 

 

DVT-Futtermittel-Tabellarium 2017

In 33 Tabellen – jeweils mit Kurzkommentaren versehen – und 11 Abbildungen fasst das Futtermittel-Tabellarium die wichtigsten Entwicklungen rund um die Futtermittelwirtschaft und insbesondere die Mischfutterherstellung in Deutschland und der Europäischen Union zusammen.

Das verwendete Datenmaterial bezieht sich vorwiegend auf die Kalenderjahre 2015 und 2016 bzw. auf die Wirtschaftsjahre 2015/2016 und 2016/2017. Beim Schwerpunktthema Mischfutterproduktion werden Anzahl, Strukturen und regionale Verteilung der Mischfutterwerke wie auch die Herstellungsmengen in bekannter Form ausführlich dargestellt. Darüber hinaus informiert die Broschüre über Tierhaltungsbetriebe, Viehbestände, Futterverbrauch, Entwicklung der Tierleistungen und die Versorgung mit tierischen Produkten in Deutschland und in den Ländern der Europäischen Union.

Bezugsquelle: DVT-Geschäftsstelle
Kosten: 15,00 Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versand

 

Broschüre Ladungssicherung

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Wirkstoffe in der Tiernahrung e. V. (AWT) und mit wesentlichem Beitrag von EUROSAFE hat der DVT eine Kooperationsbroschüre über Ladungssicherung entwickelt.

Die Broschüre entstand in einer gemeinsamen Initiative der Fachabteilung Mineralfutter des DVT und des AWT mit dem Ziel, die Ladungssicherung von Big Bags und Sackware auf Straßenfahrzeugen einheitlicher zu praktizieren, um Schäden und Unfälle im öffentlichen Straßenverkehr vorzubeugen.

Download: Broschüre Ladungssicherung (DIN A4)

Druckexemplare zu bestellen in der DVT-Geschäftsstelle

 

 

Merkblatt „Maßnahmen zum hygienischen Umgang mit Getreide, Ölsaaten und Leguminosen“

Kurzbeschreibung: Das Merkblatt „Maßnahmen für den hygienischen Umgang mit Getreide, Ölsaaten und Leguminosen“ enthält Hinweise zum Anbau, zum Transport sowie zur Lagerung und wird auch als Kundeninformation vor der Ernte an Landwirte weitergegeben.

Die beteiligten Verbände der Getreide- und Ölsaatenwirtschaft – Deutscher Raiffeisenverband, Deutscher Bauernverband, Deutscher Verband Tiernahrung, Deutscher Mälzerbund, Bundesverband der Agrargewerblichen Wirtschaft (BVA), Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung, Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP), Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft und der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland (OVID) – haben das Merkblatt kritisch geprüft und für die Ernte 2017 unverändert aufgelegt.

Download: Merkblatt „Maßnahmen zum hygienischen Umgang mit Getreide, Ölsaaten und Leguminosen“ (Stand Mai 2017)

 

 

Mineralfutter in der Tierernährung

Kurzbeschreibung: Die von der Fachabteilung Mineralfutter des DVT seit vielen Jahren herausgegebene Broschüre „Mineralfutter in der Tierernährung“ liegt in der zehnten Auflage vor (erschienen 2010).

  • Darstellung der einzelnen Mengen- und Spurenelemente mit Angaben zu Vorkommen, Funktionen im Organismus sowie Mangel- und Überschusssituationen
  • detaillierte Empfehlungen zum Mineralstoffbedarf und der Mineralstoffversorgung der Nutztiere, Hunde, Katzen und Pferde

Bezugsquelle: DVT-Geschäftsstelle
Kosten:

  • Mitglieder des DVT können ein Einzelexemplar der Broschüre kostenlos anfordern. Zusätzliche Exemplare werden an Mitglieder zum Selbstkostenpreis von 2,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer und Versandkosten abgegeben.
  • Nicht-Mitglieder: 5,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer und Versandkosten
 
Anmelden
Anmelden