Skip to main content
Suche DVT-intern

„Fleischkonsum nur noch hinter vorgehaltener Hand?“ – ein Kommentar

Deutscher Verband Tiernahrung e. V. (DVT)

Der Geschäftsführer der ISN, der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands e. V., Dr. Torsten Staack, hat sich in einem Kommentar zur ARD-Themenwochen „Essen ist Leben“ geäußert, welche in der vergangenen Woche unter anderem die Tierhaltung in Deutschland zum Thema hatte.

In seinem Kommentar betont Staack, dass die Herstellung von Lebensmitteln fast nirgendwo so stark wie in Deutschland kontrolliert werde. Gleichzeit sei zu beobachten, dass die Branche permanent vorverurteilt und unter Generalverdacht gestellt werde, wie es auch zuletzt in der Themenwoche in unterschiedlichen Sendungen zu sehen war. Die Diskussion um Fleischkonsum und Produktionsbedingungen sei keinesfalls eine kurzfristige Trenderscheinung und beschäftige die Branche noch lange. Dieser müsse aktiv begegnet werden. Denn es ergebe sich dabei ein Spannungsfeld, in dem sich der moderne Tierhalter zurechtfinden müsse. Oft werde bei der Diskussion um Haltungsbedingungen vergessen, welche Fortschritte in Stallbau und Hygiene vollbracht wurden.

Staack mahnt an, dass das Bild vom  bösen anonymen „Agrarindustriellen“ so auf keinen Fall in der Öffentlichkeit stehen bleiben dürfe. Schließlich seien es überwiegend Familienbetriebe, die das wertvolle Lebensmittel Fleisch in Deutschland erzeugen. Wichtig bei allem sei ein konstruktiver Dialog – fair und ohne Vorverurteilung.


Den vollständigen Kommentar finden Sie auf:

www.schweine.net

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Deutscher Verband Tiernahrung e. V. (DVT)

Datenschutz