Skip to main content
Suche DVT-intern

Transparenz für den Verbraucher, Verlässlichkeit für den Handel: Eier- und Futtermittelwirtschaft erarbeiten Anforderungskatalog für Erzeugung von Eiern „ohne Gentechnik“

Deutscher Verband Tiernahrung e. V. (DVT)

Berlin/Bonn. Lebensmittel „ohne Gentechnik“ sind beim Verbraucher beliebt. Deswegen hat die deutsche Eierwirtschaft als neues Angebot Eier von Legehennen auf den Markt gebracht, die mit "non-gv-Futter" gefüttert wurden – mit Futter also, das nicht als gentechnisch verändert kennzeichnungspflichtig ist und damit den Anforderungen des § 3a des EG-Gentechnik-Durchführungsgesetzes entspricht.

Um in diesem stark wachsenden Marktsegment Transparenz für den Verbraucher und Verlässlichkeit für den Lebensmittelhandel zu schaffen, hat der Bundesverband Deutsches Ei (BDE) gemeinsam mit dem Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) und dem Deutschen Verband Tiernahrung (DVT) die Initiative ergriffen und in einem Anforderungskatalog Richtlinien für den Einsatz nicht kennzeichnungspflichtiger Futtermittel in der Eiererzeugung „ohne Gentechnik“ erarbeitet. Bereits in der Markteinführungsphase positioniert sich die Eier- und Futtermittelwirtschaft damit als Vorreiter in Sachen Transparenz und Verlässlichkeit.

Das umfangreiche Papier regelt die Anforderungen an Futtermittel, die in diesem Marktsegment eingesetzt werden. Festgehalten sind unter anderem detaillierte Anforderungen an Futter und Futtermittelhersteller inklusive Rückverfolgbarkeit, Eingangs- und Ausgangskontrollen sowie Qualitätsmanagement. Ausführlich geregelt sind auch die Organisation und Umsetzung der Anforderungen, so die Probenahme, Anforderungen an Laboratorien und Analysemethoden. Nicht zuletzt regelt der Leitfaden  auch ausführlich die Vorgehensweise bei nicht konformen Ergebnissen.

„Mit diesem Leitfaden schaffen wir erstmals einen Standard, der allen Beteiligten in der Erzeugungs- und Vermarktungskette als verlässlicher Bezugsrahmen dienen kann“, stellt Dr. Bernd Diekmann als ZDG-Vizepräsident und BDE-Vorsitzender die Bedeutung des Anforderungskatalogs heraus. Von einem „Mehrwert durch Standardisierung und Transparenz für Verbraucher und Handel“  ist auch Bernhard Krüsken als Geschäftsführer des DVT überzeugt: „Die Nachfrage für non-gv-Legehennenfutter wächst – hier wollen wir als Wirtschaft klare Regelungen schaffen.“

Über den DVT
Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) vertritt als unabhängiger Wirtschaftsverband die Interessen der Unternehmen, die Futtermittel, Vormischungen und Zusatzstoffe für Nutz- und Heimtiere herstellen, lagern und damit handeln.

Über den ZDG
Der ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. vertritt als berufsständische Dach- und Spitzenorganisation die Interessen der deutschen Geflügelwirtschaft auf Bundes- und EU-Ebene gegenüber politischen, amtlichen sowie berufsständischen Organisationen, der Öffentlichkeit und dem Ausland. Die rund 8.000 Mitglieder sind in Bundes- und Landesverbänden organisiert. Die deutschen Legehennenhalter sind im Bundesverband Deutsches Ei (BDE) organisiert.

Pressemitteilung zum Download

Anhang: Anforderungen für den Einsatz von nicht kennzeichnungspflichtigen Futtermitteln* in der Eiererzeugung „ohne Gentechnik“


Kontakt:

Deutscher Verband Tiernahrung e. V. (DVT)
Britta Noras
Beueler Bahnhofsplatz 18
53225 Bonn
Tel. 0228 97568-23
Fax: 0228 97568-68
E-Mail: noras@dvtiernahrung.de

Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG)
Christiane Riewerts
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Tel. 030 288831-40
Fax: 030 288831-50
E-Mail: c.riewerts@zdg-online.de

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Deutscher Verband Tiernahrung e. V. (DVT)

Datenschutz