Skip to main content
Suche DVT-intern

Futtermittel-Tabellarium 2011 erschienen - Statistiken rund um die Futtermittelbranche

Deutscher Verband Tiernahrung e. V. (DVT)

Bonn. Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) stellt sein neues Futtermittel-Tabellarium vor. Die Ausgabe für das Jahr 2011 fasst in 31 Tabellen die wichtigsten Entwicklungen rund um die Futtermittelbranche und vor allem die Mischfutterherstellung in Deutschland und der Europäischen Union zusammen – jeweils mit Kurzkommentaren versehen.

Damit hält der DVT an der bewährten Form der erfolgreichen Reihe fest. Wie in den Vorjahren dient das Tabellarium mit seinem Informationsangebot Interessierten aus Wirtschaft, Lehre, Forschung und Verwaltung als wichtiges Nachschlagewerk für Kenndaten zur Agrarwirtschaft und Futtermittelproduktion.

Das verwendete Datenmaterial bezieht sich vorwiegend auf die Kalenderjahre 2009 und 2010 bzw. auf das Wirtschaftsjahr 2009/2010. Der Schwerpunktbereich ist unverändert die Mischfutterproduktion: Anzahl, Strukturen und regionale Verteilung der Mischfutterwerke wie auch die Herstellungsmengen werden in bekannter Form ausführlich präsentiert. Darüber hinaus informiert die Publikation über Tierhaltungsbetriebe, Viehbestände, Futterverbrauch, Entwicklung der Tierleistungen und den Selbstversorgungsgrad mit tierischen Produkten in Deutschland und in den Ländern der EU-27.

Futtermittel sind und bleiben der wichtigste Vorleistungsposten in der Landwirtschaft. Die wertmäßigen Umsätze der deutschen Futtermittelwirtschaft bewegten sich im Jahr 2010 nach Schätzungen des DVT bei einer Größenordnung von 6,8 Milliarden Euro. Die Erhöhung zum Vorjahr (6,3 Milliarden Euro) ist unter anderem auch eine Folge der neuerlich gestiegenen Rohstoffkosten, die die Futtermittelpreise aus einem Zwischentief herausgeholt und insgesamt wieder hochgetrieben haben.

Die heimische Futtermittelwirtschaft nimmt bei zunehmenden Spezialisierungsgraden in der Landwirtschaft eine Schlüsselfunktion ein; so gelingt es den Mischfutterherstellern, als wichtiges Bindeglied in einer arbeitsteiligen Agrarwirtschaft zu fungieren. Der Trend der vergangenen zehn Jahre zeigt deutlich, dass die Nachfrage nach Mischfutter tendenziell steigt. Gerade in Zeiten sehr volatiler Rohstoffmärkte und fester Preiskurse neigen Nutztierhalter verstärkt dazu, industriell hergestelltes Mischfutter zu beziehen und auf Eigenmischungen zu verzichten. Um Marktentwicklungen dieser Art gezielt verfolgen zu können, verlangen die am Markt teilnehmenden Akteure aktuelle und zuverlässige Informationsquellen.

Das Futtermittel-Tabellarium 2011 ist gegen eine Schutzgebühr von 25,- Euro (inkl. MwSt., zzgl. Versand) beim Deutschen Verband Tiernahrung e. V. (DVT), Beueler Bahnhofsplatz 18, 53225 Bonn (Fax: 0228 97568-68; E-Mail: info@dvtiernahrung.de) erhältlich.

Über den DVT
Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) vertritt als unabhängiger Wirtschaftsverband die Interessen der Unternehmen, die Futtermittel, Vormischungen und Zusatzstoffe für Nutz- und Heimtiere herstellen, lagern und damit handeln.

Pressemitteilung zum Download

Kontakt: Britta Noras (Pressereferentin)
Tel: 0228 97568-23  •  Fax: 0228 7568-68 
E-Mail: noras@dvtiernahrung.de

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Deutscher Verband Tiernahrung e. V. (DVT)

Datenschutz