Jahresbericht der Futtermittelbranche erschienen

10.09.2012 17:11

Bonn. Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) hat seinen Jahresbericht herausgegeben. Die Ausgabe 2011/2012 gibt Interessierten einen umfassenden Einblick über die Themen und Aktivitäten des Verbandes und der Branche der vergangenen zwölf Monate.

Rohstoffverfügbarkeiten, Preisentwicklungen für Rohwaren und Futtermittel sowie rechtliche und agrarpolitische Rahmenbedingungen – dies sind die Schlagworte für die deutsche Futtermittelindustrie. Insbesondere die Entwicklungen in den Rohstoff- und Futtermittelmärkten innerhalb des vergangenen Jahres und deren Auswirkungen für die verschiedenen Marktteilnehmer stellt der DVT zusammenfassend dar – und liefert somit auch Antworten und Erläuterungen für die jetzige angespannte Marktsituation.

Mit Blick auf den Verband stehen seine Aktivitäten auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene im Fokus. Rechtliche Änderungen, vor allem in den Bereichen Futtermittel- und Veterinärrecht, Fragen und Neuerungen rund um Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung von Futtermitteln, die aktuelle Diskussion über die Nachhaltigkeit sowie Neues aus Tierernährung und Wissenschaft runden den Jahresbericht ab.


Der Jahresbericht kann beim Deutschen Verband Tiernahrung e. V. (DVT), Beueler Bahnhofsplatz 18, 53225 Bonn (E-Mail: info@dvtiernahrung.de) bezogen werden. Im Internet ist er als Download unter www.dvtiernahrung.de/publikationen.html (Presse/Publikationen) verfügbar.


Über den DVT
Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) vertritt als unabhängiger Wirtschaftsverband die Interessen der Unternehmen, die Futtermittel, Vormischungen und Zusatzstoffe für Nutz- und Heimtiere herstellen, lagern und damit handeln.

Pressemitteilung zum Download

Kontakt: Britta Noras (Pressereferentin)
Tel: 0228 97568-23  •  Fax: 0228 97568-68 
E-Mail: noras dvtiernahrung(dot)de


 
Anmelden
Anmelden