DVT-Mitgliederversammlung: Jan Lahde bleibt Präsident - Kontinuität in Präsidium und Vorstand für weitere zwei Jahre

03.10.2016 10:30

Berlin/Bonn. Der ehrenamtliche Vorstand des Deutschen Verbands Tiernahrung e. V. (DVT) startet in eine neue Amtsperiode. Verbandspräsident bleibt Jan Lahde, der dieses Amt seit 2014 innehat. Auch die beiden langjährigen Vizepräsidenten, Carolin Braun-Majer und Heinz Neesen, wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der gesamte Vorstand ist von der Mitgliederversammlung ebenso einstimmig wiedergewählt worden.

Satzungsgemäß sind alle zwei Jahre die ehrenamtlichen Vertreter zu wählen. Dieser besteht zum einen aus den sogenannten geborenen Vorstandsmitgliedern. Dies sind: Dr. Anton Einberger (Vorsitzender der Fachabteilung Mineralfutter), Heinz Daske (Vorsitzender der Regionalgruppe Nord-Ost), Bernd Neteler (Vorsitzender der Regionalgruppe Nord), Dr. Franz Josef Messing (Vorsitzender der Regionalgruppe West) sowie Karl Schneider (Vorsitzender der Regionalgruppe Süd).

Den Vorstand vervollständigen die zugewählten Vorstandsmitglieder: Bernd Becker, Dr. Antje Eckel, Ernst Friedlaender und Dr. Bernhard Wesseling werden ihre Arbeit fortsetzen. Einzig aufgrund des Ausscheidens von Ronald van de Ven wurde für ihn als Nachfolger Adrie van der Ven neu in den Vorstand hinzugewählt.   

Pressemitteilung zum Download

 

Über den DVT

Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) vertritt als unabhängiger Wirtschaftsverband die Interessen der Unternehmen, die Futtermittel, Vormischungen und Zusatzstoffe für Nutz- und Heimtiere herstellen, lagern und damit handeln.

Kontakt: Britta Noras (Pressereferentin)
Tel: 0228 97568-23  •  Fax: 0228 97568-68 
E-Mail: noras dvtiernahrung(dot)de

Das DVT-Präsidium (v. l. n. r.): Heinz Neesen, Jan Lahde, Carolin Braun-Majer (Bildnachweis: DVT/Marco Urban)


 
Anmelden
Anmelden