Damit Sie schneller Informationen innerhalb (nur) der DVT-News finden, benutzen Sie am besten das Feld der Volltext-Suche und geben hier einen konkreten Begriff ein.

Aktuelle Information für DVT-Mitglieder:
Alle Informationen zu Corona finden Sie, indem Sie im Feld der Volltext-Suche "Corona-Update" eingeben und dann auf das rote Feld "Nachrichten durchsuchen" klicken!

  • Für Rückstände des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Haloxyfop in Leinsaat gilt weiterhin der strenge Rückstandshöchstgehalt von 0,01 ppm. Ein aktueller Vorschlag der EU-Kommission, diesen Höchstgehalt auf 0,05 ppm zu setzen, fand im Europäischen Parlament keine Zustimmung.

  • Der DVT bewertet das Diskussionspapier zur Ackerbaustrategie 2035 grundsätzlich als geeignetes Instrument zur Weiterentwicklung der deutschen Landwirtschaft hin zu mehr Nachhaltigkeit und Biodiversität. Die formulierten Ziele begrüßt und unterstützt der DVT in vollem Umfang. Gleichwohl unterstreicht er in seiner mehrseitigen Stellungnahme auch, dass sich die Strategie im Konsens mit einer globalisierten Wirtschaft und den integrierten Agrarmärkten befinden muss. Hierbei sind nicht nur die Auswirkungen für die Landwirtschaft als direkt betroffene Branche, sondern auch die für alle vor- und nachgelagerten Bereiche der Industrie und Wirtschaft mit einzubeziehen.

  • Sojaschrot ist auch weiterhin mit rund 10 Prozent der gesamten Futtermittelmenge ein unverzichtbarer Rohstoff in der Fütterung für die hochwertige Lebensmittelerzeugung. Wo immer möglich und wirtschaftlich vertretbar, setzt die Futtermittelwirtschaft darüber hinaus auf heimische Rohstoffe. Die Futtermittelwirtschaft beobachtet darüber hinaus die Entwicklung in Brasilien seit einigen Jahren mit großer Sorge und beteiligt sich an Maßnahmen für ein verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement. Deshalb wurden auf europäischer Ebene bereits im Jahre 2015 Leitlinien zum Bezug von nachhaltigem Soja entwickelt.

Anmelden