Futter als Betriebsmittel der Landwirtschaft

Die landwirtschaftlichen Betriebe wendeten im Kalenderjahr 2013 rund 40 Milliarden Euro für Vorleistungen auf.

Futtermittel sind die mit Abstand wichtigsten Betriebsmittel für die Landwirtschaft. Die deutsche Landwirtschaft gab dafür über 16 Milliarden Euro im Jahr 2013 aus – das sind über 40 Prozent aller Vorleistungen. Beinahe die Hälfte davon sind Zukauffuttermittel (21,4Prozent) mit einem Wert von 8,5 Milliarden Euro.

Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) beziffert den Umsatz der Branche in Deutschland im Getreidewirtschaftsjahr 2014/2015 auf knapp 7 Milliarden Euro.

 
Anmelden
Links und Downloads

Zahlen und Fakten aus der deutschen Agrarwirtschaft: www.bmelv.statistik.de

Anmelden