Profob - DVT als Partner im Traineeprogramm

Profob steht für „Professional Food Bachelors“ – das Trainee-programm wird als Koopera-tionsprojekt des Bonner Agrar- und Ernährungsnetzwerkes (BAEN) und der AFC Personal-beratung GmbH durchgeführt. Es wurde im NRW-EU Ziel 2 Förder-wettbewerb Ernährung.NRW als Siegerprojekt ausgewählt und wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Das Traineeprogramm wendet sich an Bachelor-Absolventen und -Absolventinnen der Agrar- und Lebensmittelwissenschaften. Es umfasst insgesamt ein Jahr. Zwei Praxis-phasen von jeweils 5 Monaten werden durch Seminarblöcke ergänzt, in denen interdisziplinäre Schlüsselqualifikationen vermittelt werden. Die Seminarphasen finden in Bonn statt. Das Programm schließt mit einer feierlichen Zeugnisübergabe ab. Ein Karrieretag am Jahresende dient dazu, Kontakte zu knüpfen, Netzwerke zu pflegen und Erfahrungen zwischen ehemaligen und zukünftigen Trainees auszu-tauschen. Darüber hinaus bietet er den teilnehmenden Unternehmen und Institu-tionen eine Plattform zur Selbstpräsentation und zum Kennenlernen potenzieller Nachwuchskräfte für das kommende Jahr. Insgesamt stehen derzeit 30 Traineestellen mit einer fairen Vergütung zur Verfügung.

Derzeit gibt es einige Unternehmen und Institutionen, welche Profob als Partner unterstützen, so auch der DVT (www.profob.uni-bonn.de/profob-partner).

Weitere Informationen für Unternehmen und Absolventen: www.profob.uni-bonn.de

 
Anmelden
Anmelden