Die Preisträger

 

Hauptpreis 2013

Prof. Dr. med. vet. Dipl. Ing. agr. Josef Kamphues von der Tierärztlichen Hochschule Hannover erhielt den Henneberg-Lehmann-Hauptpreis für das Jahr 2013. In Anerkennung seiner breit aufgestellten „Forschungstätigkeit an den für Wissenschaft und Praxis gleichermaßen wichtigen Schnittstellen von Futtermittelkunde, Ernährungsphysiologie, Fütterungssystem und Tiergesundheit“ ehrt die Fakultät für Agrarwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen auf Beschluss des Kuratoriums der Henneberg-Lehmann-Stiftung seine Leistungen.

Preisverleihung, v. l. n. r.:
Prof. Dr. Achim Spiller (Dekan), Prof. Dr. rer. nat. Jürgen Hummel (Förderpreisträger), Dr. Heinrich Kleine-Klausing, Dt. Tiernahrung Cremer (Kuratorium und Stiftungsvorstand), Dr. agr. Robert Pieper (Förderpreisträger), Prof. Dr. habil. Frank Liebert (Kuratorium), Prof. Dr. Josef Kamphues (Hauptpreisträger), Helmut Wulf (DVT-Präsident), Peter Radewahn (DVT-Geschäftsführer), Dr. Bernhard Eckel, Dr. Eckel GmbH (Kuratorium und Stiftungsvorstand)

Hauptpreis 2011

Den Hauptpreis der Henneberg-Lehmann-Stiftung für das Jahr 2011 für besondere wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Tierernährung erhält Professor Dr. Klaus Eder von der Universität Gießen (hier die Urkundenübergabe durch Professor Dr. Achim Spiller). Eder erhielt den Preis in einer Akademischen Feierstunde an der Universität Göttingen aufgrund „seiner umfassenden Forschungsergebnisse zur Regulation insbesondere des Lipidstoffwechsels durch Transkriptionsfaktoren sowie des Carnitinstoffwechsels bei Labor- und Nutztieren als Basis neuer Entwicklungen in der Tierernährung“.

 
Anmelden
Anmelden