Fokus Rohstoffqualität: sicherer Umgang mit Getreide, Ölsaaten und Leguminosen

12.06.2014 11:00
Kategorie: Rohstoffe/Qualität
Von: bn

Die Sicherstellung einer hochwertigen Getreide-, Ölsaaten- und Leguminosenqualität steht im Vordergrund, um beste Rohstoffe zu gewinnen und diese Qualität auch zu bewahren. Hierfür wurde das Merkblatt „Maßnahmen für den sicheren Umgang mit Getreide, Ölsaaten und Leguminosen“ wurde für die Ernte 2014 neu aufgelegt.

Im Merkblatt wird auf die gängigen Regelungen der guten landwirtschaftlichen Praxis sowie auf die Vorschriften der Lebensmittel- und Futtermittelgesetzgebung hingewiesen, die von allen Stufen der Wertschöpfungskette einzuhalten ist. Die jährlich aktualisierte Publikation enthält Hinweise zum Anbau, zur Ernte, zum Transport sowie zur Lagerung und wird auch als Kundeninformation vor der Ernte an Landwirte weitergegeben.

Die Überarbeitung erfolgte erneut unter Beteiligung des DVT durch die Verbände der Getreide- und Ölsaatenwirtschaft: Deutscher Raiffeisenverband e. V., Deutscher Bauernverband e. V., Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V., Deutscher Mälzerbund e. V., Bundesverband der Agrargewerblichen Wirtschaft e. V., Verband Deutscher Mühlen e. V., Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland e. V. sowie dem Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung e. V.


 
Anmelden
Anmelden