DVT-Pressekonferenz 2019 zum Hören

04.04.2019 16:01

Zur Jahrespressekonferenz am 2. April 2019 gibt es eine Auswahl an Audio-Beiträgen, die zum Reinhören und Download bereitstehen.

Alle Beiträge sind gesammelt unter folgendem Link aufrufbar: https://www.presslive.de/mediaPresent.php?event_id=487&noarchive=1&cat_id=3&tpl=audio

Die Übersicht zu den Themen:
    
Jahrespressekonferenz 2019 - Deutscher Verband Tiernahrung
Im Rahmen der Jahrespressekonferenz des DVT - Deutscher Verband Tiernahrung e.V. - wird die aktuelle Branchenlage der Futtermittelwirtschaft bekanntgegeben. Es geht um die Wirtschaftszahlen des Jahres 2018 und den Ausblick auf 2019. Weitere Themen sind u.a. der Blick auf die Nährstoffversorgung und den Klimaschutz sowie die Herkunft der Rohstoffe.
Direkt zum Download: https://www.presslive.de/mediaPresent.php?id=5766

Aktuelle Lage bei der Mischfutterproduktion
Deutsche Tiernahrungsprodukte verzeichnen ein leichtes Minus, das hat am Dienstag (02.04.) der DVT - Deutscher Verband Tiernahrung, im Rahmen einer Jahrespressekonferenz in Berlin vermeldet.
So wurden nach vorläufigen Erhebungen 2018 ingesamt 23,8 Millionen Tonnen Mischfutter hergestellt. Ein leichtes Minus im Vergleich zum Vorjahr von einem Prozent.
Direkt zum Download: https://www.presslive.de/mediaPresent.php?id=5767

DVT-Geschäftsführer zum Thema Nutztierhaltung
Im folgenden Interview/O-Ton-Paket spricht Hermann-Josef Baaken, Sprecher der Geschäftsführung „Deutscher Verband Tiernahrung e.V.“ (DVT), über das Thema Nutztierhaltung in der Branche. Er geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein: Nährstoffversorgung der Tiere I Zielkonflikt zwischen Wirtschaftlichkeit und Ökologie I Diskussion über den Import und Anbau von Agrarrohstoffen I Reduktion des Sojaanteils.
Direkt zum Download: https://www.presslive.de/mediaPresent.php?id=5764

DVT-Präsident zur aktuellen Wirtschaftslage
DVT-Präsident zur aktuellen Wirtschaftslage
Im folgenden Interview/O-Ton-Paket spricht Jan Lahde, Präsident „Deutscher Verband Tiernahrung e.V.“ (DVT), über die aktuelle Branchenlage. Er geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein: Branchenzahlen 2018 I Ausblick 2019 I Tierbestände und Marktumfeld I Entwicklung und Strukturanpassung I Herausforderungen der Tiernahrungshersteller
Direkt zum Download: https://www.presslive.de/mediaPresent.php?id=5762

 

 


 
Anmelden
Anmelden